Die Einhaltung einer AIP-Diät beinhaltet die Erhöhung der fetthaltigen Lebensmittel, die Erhöhung der Nährstoffe und die Vermeidung von Lebensmitteln, die Ihre Krankheit verursachen können.

Was ist das Autoimmunprotokoll AIP über seine Zwecke und Arbeitsmechanismen, wer für solche Lebensmittel geeignet ist und wer nicht, lesen Sie im Material: Was ist das AIP-Autoimmunprotokoll?.

Ihr AIP-Einkaufswagen könnte folgendermaßen aussehen:

  • Wenn Sie essen - Organfleisch und Innereien (ab 5 Mal pro Woche und mehr, mehr hier);
  • Fisch, Krebstiere, Weichtiere (ab 3 mal pro Woche);
  • Gemüse aller Arten und Farben (ab 8 Portionen pro Tag) - Blattgemüse (Salat, Spinat, Kohl, Sellerieblätter usw.), farbiges Gemüse und Obst (rot, lila, blau, gelb, orange, weiß), Kohl / Kreuzblütler (Kohl, Brokkoli, Rosenkohl, Brunnenkresse, Rucola, Rüben, Senf usw.);
  • Algen und Meeresgemüse (außer Chlorella und Spirulina, die Immunstimulanzien sind), Wurzeln, Knollen und Winterkwas (Süßkartoffeln, Pastinaken, Rüben, Fenchel, Karotten, Rüben, Kürbis, Zucchini usw.);
  • Zwiebeln (Zwiebeln und Lauch, Knoblauch usw.);
  • Speisepilze;
  • Kräuter und Gewürze;
  • Qualitätsfleisch (auf Weiden angebaut, so wild wie möglich), Geflügel in Maßen (aufgrund des Gehalts an Omega-6);
  • gesunde Fette (hochwertige tierische Fette, fetter Fisch, Olivenöl, Avocadoöl, Kokosöl, Palmöl, aber kein Palmöl);
  • Obst (tägliche Fructose-Norm täglich 10-40 g, optimale Dosierung - 20 g);
  • Probiotika und fermentierte Lebensmittel (fermentiertes Gemüse und Obst, Kombucha, Wasserkefir, Kefir und Joghurt aus Kokosmilch usw.);
  • glycinreiche Lebensmittel (alles, was mit Bindegewebe, Gelenken, Haut, Leber und Knochenbrühe zu tun hat);
  • Superfoods mit Darmmikrobiom (ballaststoffreiches Obst und Gemüse);
  • Wählen Sie Qualitätsprodukte und konzentrieren Sie sich auf deren Vielfalt.

Folgendes sollte während der AIP-Diät ausgeschlossen werden:

  • Getreide;
  • Bohnen;
  • Milchprodukte;
  • raffinierte und verarbeitete Produkte, Zucker aller Art und Butter;
  • Eier, insbesondere Eiweiß;
  • Nüsse (sowie Nussöle, Mehl usw.);
  • Samen (sowie Samenöl, Kakao, Kaffee und Gewürze auf Samenbasis);
  • Nachtschatten (Kartoffeln, Auberginen, Paprika, Paprika und Paprika, Tomaten sowie daraus hergestellte Produkte - gemahlene Gewürze und Gewürze, Nudeln usw.);
  • Gluten und kreuzreaktive Produkte (mehr hier)
    Alkohol;
  • nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente / Analgetika NSAIDs / A (wie Aspirin, Ibuprofen);
  • Zuckerersatzstoffe und Süßstoffe ohne Lebensmittel (ohne Fruktose) (sogar Stevia);
  • Emulgatoren, Verdickungsmittel usw.

Mäßige Verwendung:

  • Fruktose (aus Obst und stärkehaltigem Gemüse, 10-40 g, optimal - 20 g pro Tag);
  • unraffiniertes Salz (wie Himalaya-Rosa oder keltisches Grau);
  • Obst und Gemüse mit mäßiger und hoher glykämischer Belastung (wie Trockenfrüchte, Kochbananen usw.);
  • Lebensmittel, die reich an mehrfach ungesättigten Omega-6-Fettsäuren sind (wie Geflügel und fetthaltiges Fleisch);
  • schwarzer und grüner Tee;
  • Kokosnuss;
  • natürlicher Zucker (Honig, Melasse, Ahornsirup).

Diese Ernährungsstrategie eignet sich für alle, bei denen eine Autoimmunerkrankung diagnostiziert wurde oder bei denen der Verdacht besteht. Sie werden keine Nährstoffe vermissen, und diese Diät kann ein Leben lang befolgt werden. Wenn Sie an einer bestimmten Autoimmunerkrankung leiden, die eine zusätzliche Empfindlichkeit gegenüber Lebensmitteln verursacht, sollte dies bei der Auswahl von Lebensmitteln berücksichtigt werden.

Lebensstilfaktoren
Vergessen Sie nicht die entscheidenden Gesundheitsfaktoren:

  • Schlaf (mindestens 8-10 Stunden);
  • Kontrolle und Schutz des Tagesrhythmus (nachmittags an der frischen Luft, bei Licht und Sonne bleiben und Licht und helles Licht im Dunkeln vermeiden);
  • Stressmanagement (Sie können intelligente Meditation praktizieren, die auf wissenschaftlicher Ebene gut studiert ist);
  • Naturgenuss;
  • Unterstützung für soziale Bindungen;
  • Freizeit, Hobbys und Hobbys;
  • Erholung mit einer großen Anzahl von mäßig intensiven Aktivitäten (mit einer Abnahme von intensiver Bewegung und intensiver Aktivität).

Source: thepaleoom.com
Übersetzung: Rhythms Media.ink
Collagen: Rhythms Media.ink

Beliebte Materialien

Du bist eingestiegen Betaversion Webseite rytmy.media. Dies bedeutet, dass die Site entwickelt und getestet wird. Auf diese Weise können wir die maximale Anzahl von Fehlern und Unannehmlichkeiten auf der Website ermitteln und die Website für Sie in Zukunft bequem, effektiv und schön gestalten. Wenn etwas für Sie nicht funktioniert oder Sie die Funktionalität der Website verbessern möchten, kontaktieren Sie uns auf eine für Sie bequeme Weise.
BETA